Teamworkshop in Bad Homburg

Ein straffes Programm

Es gibt viele Themen, die ein professionelles Cheer-Dance Team bewegen. Technische Verbesserungen, neue Choreographien, gelenkiger werden, als Team zusammen wachsen, Auftrittsverhalten schulen, Ernährungscoaching, Vertrauen ineinander aufbauen und, und. und. Vieles, was im regulären Training nicht immer ganz so vertieft angegangen werden kann, wie wir es uns wünschen würden. Wie man so etwas verbessern kann? Na klar doch: Mit einem Teamworkshop!

Auf nach Bad Homburg

Nach einigen Recherchen geeigneter Lokalitäten unseres Vorhabens, fiel die Wahl auf Bad Homburg. Am Freitag Abend zur regulären Trainingszeit galt es nun die Unterkunft zu beziehen und direkt loszulegen- schließlich erwartete uns ein straffes Programm. Der Freitag Abend wurde direkt genutzt um die erste neue Choreographie zu erlernen.

Neue Dance Team Captains

Neben zahlreichen neuen Choreographien, Techniktraining, Make-Up Schulung, intensivem Muskelkater und Spaß war es am letzten Workshop Tag aber auch an der Zeit wie jedes Jahr zwei Dance Team Captains zu wählen. Unsere Captains fungieren zum einen als eine Art „Klassensprecher“ für das Team, zum anderen aber auch als eine Art Vertretung der Coaches. Oft besprechen sie mit Kunden vor Ort die Abwicklung des Auftrittes, zeigen dem Team den Einsatz spezieller Choreographien an oder sind schlicht Ansprechpartner für sämtliche Wehwehchen. Ein vertrautenvolles Gesicht in dieser Position ist also von allen Seiten wünschenswert. Dieses Jahr fiel die Wahl wie auch im Vorjahr erneut auf Dancer Christine und erstmalig auf Dancer Melli. WIr freuen uns die beiden in dieser Position begrüßen zu dürfen und wünschen viel Erfolg.